.

Mittwoch, 14. November 2007

Beschossener Bundesrat




Beschossener Bundesrat


An einem Mittagessen habe Herr Bundesrat Blocher erzählt, dass er sich, vor rund einem Jahr, mit einer Taserpistole habe beschiessen lassen. Dies berichtete der Präsident der Schweizerischen Konferenz der Polizeikommandanten, Beat Hensler.

Mein Senf dazu:
Ich finde, manchmal merkt man das.

Infos über die Elektroschockpistole Taser gibt es: HIER

;-0

Kommentare :

Einer der deinen hat gesagt…

Ich finde es sehr gut, dass er, als, wie soll ich sagen, "chef" des justiz und polizei departementes, sich selbst zur verfügung stellt, um zu zeigen, dass eine Teaserpistole einem über 60 jährigen mann nichts antut. also kann man sie getrost für die kriminellen, eher jüngeren gangster verwenden.

du kennst ja meine meinung... :-D

liebe grüsse, einer der deinen

Herr Oter hat gesagt…

Ich hab's doch gewusst...!!!
...dass ich mit dieser Portion Senf "einen der Meinen" zu einem Kommentar heraus locken kann.
Nun gut, in gewissen politischen Ansichten sind wir halt nicht der gleichen Ansicht. Aber das macht ja nichts.

Liebe Grüsse