.

Samstag, 31. Oktober 2009



Unsere Fähigkeit zu denken,
vermindert unsere Fähigkeit
zu fühlen!

meint Herr Oter


:-(

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Nein das hängt nicht zusammen das wäre eine Ausrede.... redliche Gefühle sind für IMMER.... gespielte Gefühle kann man sich ÜBERLEGEN und sind damit berechenbar.
man darf sich nur nicht gespielte zu redlichen Erklären weil es gerade passt

Herr Oter hat gesagt…

Danke für den Einwand, dem ich weitgehend auch zustimmen kann.

Doch mein Gedanke entspringt vermutlich einer anderen Wahrnehmung:
Mir scheint, dass immer mehr Entscheidungen nur noch mit dem Kopf, statt auch mit dem Herz, getroffen werden und immer öfter wird, aus meiner Sicht, die „Berechnung“ dem „Gefühl“ vorgezogen. Dabei bin ich mir schon bewusst, dass Gefühle nicht immer berechenbar sind, aber vielleicht manchmal etwas menschlicher.

Liebe Grüsse