.

Dienstag, 30. August 2011

°




Als ich heute Morgen, 
den rotleuchtenden Himmel 
 über dem Sattgrünen betrachtete,
wünschte ich, 
den treffenden Satz dafür zu finden, 
was ich empfand -
damit hier, 
ich darüber berichte -
weil keiner da war, 
mein Glück zu teilen. 
® Copyright Herr Oter



:-)

Kommentare :

Traysi hat gesagt…

In der Natur werden Gefühle gebohren...

herbst.zeitlosen hat gesagt…

Tja, das ist der Grund für viele Blogeinträge: Das Mitteilungsbedürfnis ist da, aber es ist gerade keiner da zum Teilen. Also, ab in die virtuelle Welt damit!
Ich habe nun das schöne Rot über dem satten Grün gesehen, im Geist ...
:o)*

Herr Oter hat gesagt…

Danke, liebe "Herbst.Zeitlose", dass Du mein Mitteilungsbedürfnis geteilt hast.

Ist ja noch interessant:
Obschon es geteilt wurde, wurde es nicht weniger....

Anonym hat gesagt…

Immer wieder deprimierend zu lesen, dass Menschen das Internet brauchen um die Einsamkeit zu überwinden

Herr Oter hat gesagt…

Ich finde es ebenfalls deprimierend, dass Leute über andere befinden,ohne auch nur das Geringste von ihnen zu wissen.
Wo steht hier etwas von Einsamkeit und wo bleibt die "poetische Freiheit" eines Momentes.