.

Sonntag, 30. Oktober 2011





Geschichtenerzähler
haben es heutzutage schwer

stellt Herr Oter nach dem gestrigen Abend fest



:-(

Kommentare :

herbst.zeitlosen hat gesagt…

Dazu sollte man wissen, was am gestrigen Abend passiert ist??? Hab ich etwas Wichtiges versäumt?
Schöne Abendgrüße

Herr Oter hat gesagt…

Nichts Wichtiges verpasst, liebe "herbstzeitlosen".
Nur das Firmenessen mit meinen Mitarbeiterinnen gestern Abend.
Dabei vermisste ich, dass zwischen all dem vielen Gerede, nicht auch mal von den Anderen eine unterhaltsame Geschichte oder Anekdote zu hören war.
Doch die Tradition des Erzählens scheint bei uns heute nicht mehr gefragt zu sein und das bedauere ich.

Ich wünsche Ihnen ebenfalls einen schönen Abend.
Liebe Grüsse
Resunad

Irmi hat gesagt…

Ich glaube, wir erwarten manchmal zu viel von unseren Mitmenschen. Sie wollen nicht unterhalten - sie möchten unterhalten werden.
Liebe Abendgrüße schickt
Irmi

Irmi hat gesagt…

Und doch sind es die kleinen und großen Geschichten, die unser Leben bereichern.
Liebe Abendgrüße schickt
Irmi

Herr Oter hat gesagt…

Sie haben sicher recht, liebe Irmi, unterhalten will (und vielleicht kann) nicht jeder. Zudem geben Geschichtenerzähler auch oft etwas von sich preis und das ist auch nicht gerade jedermanns Sache.
Ich erzähle gerne (auch manchmal persönliches), denn ich bin ebenfalls der Meinung, dass es gerade die Geschichten sind, die das Leben versüssen.
Ganz liebe Grüsse
Resunad