.

Dienstag, 14. August 2012





Mit eigenem Geschick 
kann man sich aus den Steinen, 
die einem in den Weg gelegt werden, 
eine Treppe bauen.




Chinesisches Sprichwort


Anmerkung von Herr Oter:
Nebst Geschick braucht es auch die nötige Kraft dazu.




:)

Kommentare :

Ilona hat gesagt…

Lieber Herr Oter,
Ich habe an meiner Wand, schon seit einigen Jahren, einen ähnlichen Spruch hängen :
" Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen."
Dieser Spruch hat mir schon in so mancher Situation sehr geholfen, Mut und Kraft gegeben.
Liebe Grüsse von Ilona

Herr Oter hat gesagt…

Liebe Ilona
Du hast recht, zwei schöne Sprüche mit einer ähnlichen Aussage.
Hoffen wir aber doch, dass die Steine nicht zu viel, zu gross und zu schwer sind, die uns manchmal in den Weg gelegt werden.
Ich wünsche Dir einen schönen Abend und sende liebe Grüsse
Resunad

Alex hat gesagt…

Hat man denn eine andere Wahl, als aus den Steinen was zu bauen? Man kann sie vielleicht eine Weile ausblenden und drum herum gehen.....aber irgendwann muß man dann doch die Ärmel hochkrempeln und anfangen. Wie sollte man sonst weiterleben? Ich finde, man hat keine andere Wahl, als was draus zu bauen. Und das ist auch gut so. Man wächst daran, man entwickelt sich weiter, überwindet Hürden....und wenn man durchhält, dann hockt man (hoffentlich) schlussendlich grinsend auf seinem Bauwerk und genießt, völlig befreit, die Aussicht.
Die ist übrigens grandios, die Aussicht. Mitunter atemberaubend schön.

Herr Oter hat gesagt…

Ja, Alex, Du hast absolut Recht mit Deinem Kommentar.

Leider sieht man das erst ein, wenn man auf dem neuen Bauwerk sitzt und nicht, solange die Trümmer des letzten noch am Boden liegen.

Hoffen wir doch, dass wir uns nun für "immer" oben halten können.

Herzlichen Dank für den Eintrag und liebe Grüsse
Resunad