.

Dienstag, 25. September 2012





Wasser erstarrt zu Eis, 
Eis schmilzt zu Wasser. 
Wasser verdunstet durch die Sonne,
der Regen bringt es wieder.

Was geboren ist, stirbt wieder; 
was gestorben ist, lebt wieder. 

Leben und Tod, beides ist gut so!

Buddhistische-Weisheit






:)



Kommentare :

dekoratz hat gesagt…

lieber herr oter - das ist ja ein tolles foto - so etwas mag ich auch immer gern fotografieren.

ja und was deine gedanken anbelangt, habe ich manchmal ähnliche.
ich habe mir erst neulich gedacht, dass sich die jahreszeiten durch alles ziehen - durch das jahr und durch das menschliche leben.
ja, manchmal weiß man was - und manchmal wird es zur erkenntnis ...
viele liebe grüße -
barbara

chat noir hat gesagt…

Der Lebenskreislauf. Und wir mittendrin. Wenn man jung ist, merkt man es nicht. Zum ersten Mal wurde mir die Beständigkeit des Jahreskreises bewußt, als meine Kinder im Kindergarten waren und die Themen dort sich an die Jahreszeiten anpaßten. Immer wieder, Jahr für Jahr. Und mit zunehmenden Alter lief die Zeit und damit der Kreis schneller, nur der große Lauf des Seins behält seine Beständigkeit. Und auf Regen wird Sonnenschein folgen, auch wenn unsere Zeit längst abgelaufen ist.

Herr Oter hat gesagt…

@dekoratz:
Danke, Barbara. Ja, der Himmel war wirklich ganz herrlich, von blau über rot bis schwarz. Das Bild habe ich am Abend vorher von der Wohnung aus aufgenommen.

@chat noir und dekoratz:
Mich beschäftigen Kreisläufe schon seit einiger Zeit.
Wenn man genau hinsieht, trifft man auf sie im gesamten Universum. Es gibt sie in allem und jedem und überall. Manchmal sind sie einfach so umfassend, dass wir sie kaum erkennen können.

Ich glaube, Kreisläufe sind der Grundsatz von allem.
Es geht nichts verloren, es kommt aber auch nichts dazu, das nicht schon immer in irgendeiner Form da war.

Darum mag ich auch nicht an einen Anfang oder ein Ende des Lebens glauben.
Warum sollte genau da, das allumfassende Prinzip ausser Kraft gesetzt sein?

Nun gut, wissen kann auch ich es nicht.
Aber gerade weil man es sowieso nicht weiss, ist es doch tröstlich, daran zu glauben, oder nicht?

Euch beiden, meine "treuen Kommentatoren", danke ich ganz herzlich für Eure Meinung und wünsche Euch einen ganz schönen Abend.

Liebe Grüsse
Resunad