.

Freitag, 28. Dezember 2012





"Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück.
Eine Frau weicht nur zurück, 
um besser Anlauf nehmen zu können."

Zsa Zsa Gabor
ist eine bald 96 jährige, US-amerikanisch-ungarische Film-Diva.



:) 

Kommentare :

dekoratz hat gesagt…

ja!

liebe nachweihnachtsgrüße ohne 5.advent -
barbara

chat noir hat gesagt…

Nicht unbedingt. Es kommt auf die Strategie an, manchmal ist es klüger, auch zurückzuweichen.

Herr Oter hat gesagt…

@dekoratz:
Ebenfalls liebe – vorsilvesterliche oder letztwochenendliche – Grüsse aus der stark windigen, frühlingshaften Schweiz.


@chat noir:
hmmmmm, entschuldige schwarze Katze, aber Frau und Strategie?

Gut, es gibt Ausnahmen, vor allem bei Katzen :))

Liebe Grüsse von einem etwas übermütigen
Resunad

chat noir hat gesagt…

Na, gerade Frauen und Strategie! Die Menschheit wäre längst ausgestorben, wenn wir Frauen keine Strategie entwerfen könnten. Ihr Kerle würdet zurückweichen, wenn ihr eine ausgewählte Frau nicht bekommt, und einfach eine andere nehmen (im wahrsten Sinne des Wortes, grins). Aber wir Frauen wählen im Regelfall die Klügsten und Stärksten Exemplare der Gattung Mann. Warum wohl?

Herr Oter hat gesagt…

In punkto Nachhaltigkeit der Menschheit, Familienplanung und ein, zwei weiterer Dinge mag das ja stimmen. Ich gebe auch gerne zu, dass "die Strategien" der Frauen uns Männer zu Höhenflügen anspornen, aber auch ins tiefste Elend versinken lassen können.

Doch in vielen anderen Angelegenheiten zeigt meine Erfahrung, dass bei vielen Frauen die "Strategie" oft dem "Bauchgefühl" weichen muss.
Aber das hat manchmal auch viel Gutes, ganz klar. Denn vermutlich liegt gerade im Kompromiss der Erfolg eines langjährigen, partnerschaftlichen Teams.

Noch etwas zum Regelfall:
Zum Glück gibt es ihn nicht immer, denn sonst würde ich vermutlich als Single – mit dem Etikett: "Ungebraucht zurück" – mein Dasein beenden. :))

Liebe Grüsse