.

Mittwoch, 30. Januar 2013







Manchmal braucht man einen Tritt in den Hintern - damit man vorwärts kommt.


stellt Herr Oter fest




:))

Kommentare :

redfox hat gesagt…

... und manchmal braucht man jemanden, der einem die Augen öffnet - damit man sieht ... denkt Frau Rotfuchs!

chat noir hat gesagt…

Und manchmal kommt man vor lauter Arbeit, die einen Vorwärts bringen soll, nicht zum bloggen oder Mails schreiben. Ich lebe noch und das Haus ist bald fertig eingerichtet. Weil ich jemanden in den Hintern getreten habe :-)

dekoratz hat gesagt…

und manchmal gibt das eine kettenreaktion:
man kriegt einen längst fälligen notwendigen tritt, schaut genau hin und stellt fest: der krug geht solange zu wasser, bis er bricht ...
im besten fall wirkt das alles sehr befreiend ... raus aus der daswirdschonirgendwannrolle -
ich wünsche einen fröhlichen, sonnige tag :-))

Herr Oter hat gesagt…

@redfox:
und manchmal gehen durch den Tritt, vor Schreck, die Augen von selber auf.

Doch Hauptsache ist doch, dass man einen Weg sieht, damit man losstolpern kann.

@chat noir:
Ja, genau so ist es! Das "schlechte Gewissen" nagt auch an mir. Blog vernachlässigt und es wird zudem eine neue Geschichte erwartet.....
Heute morgen wollte ich damit beginnen, aber nichts war. Handwerker kommt unerwartet, Wäschekorb quillt über und die blasse Sonne zeigt dem "Hausmnann" überdeutlich die Nachlässigkeiten der letzten Tage.

@dekoratz:
So ganz unschuldig am Tritt bist Du ja auch nicht, liebe Barbara.
(Kommentar von vorgestern)

Nach Deinem Wunsch nach einer Geschichte habe ich genau hingeschaut, habe mich bei der Nase genommen, aber eben, man lässt mich ja nicht.
Irgendetwas kommt immer dazwischen (siehe oben) und nun ruft dringend die Küche.

Und, weil endlich wieder einmal die Sonne so herrlich scheint und es fast frühlingshaft warm ist, gestatte ich mir am Nachmittag auch noch, sportlich etwas die Natur zu geniessen.
Eine neue Geschichte, daswirdschonirgendwann.....
OK?

Ich wünsche Euch allen, ebenfalls einen zauberhaft, frühlingshaften Nachmittag und hoffe sehr, dass auch Ihr die Sonne geniessen könnt.

Liebe Grüsse an alle
Resunad

rotzloeffel hat gesagt…

...und manchmal hilft selbst das nicht, auch wenn man sich selbst tritt.^^
Dann hilft nur abwarten. Kommt Zeit, kommt die Lösung auch mal von allein.

LG Rotzlöffel

Herr Oter hat gesagt…

@rotzlöffel:
Mir scheint, dass Grösse zeigt, wer Geduld hat und abwarten kann.
Gerade heute, wo alles machbar scheint, wo alles jederzeit zu haben ist und wo alles sofort oder noch schneller sein muss.

Was kommen soll, das kommt auch – früher oder eben (etwas) später.

Liebe Grüsse und danke auch, für Deine Treue zu meinem Blog.
Resunad