.

Montag, 8. Juli 2013







"Man muss den Tiger vor der Jagd 
in Gedanken erlegen. 
Der Rest ist eine blosse Formalität."



Herr Oter meint:
Dieser indische Spruch mag bei der Jagt durchaus seine Berechtigung haben.
Aber Ahnungen im Allgemeinen und Vorahnungen im Besonderen können auch ganz schön lästig sein. Wenn man die Flöhe husten hört und das Gras wachsen sieht, macht man sich oft schon Gedanken, wo es letztendlich gar keinen Sinn machte.



:)

Kommentare :

Bär-Bellinda hat gesagt…

Na dann drück mir mal die Daumen für die Formalität... Erlegt habe ich ihn gedanklich schon mehrmals.

Danke :-)

Herr Oter hat gesagt…

Ok - mache ich ;)
Manchmal brauchen die Formalitäten eben ihre Zeit....

Viel Glück und lieben Gruss
Resunad

dekoratz hat gesagt…

... das gilt nur für den tiger ( also die ganz großen dinge des lebens ) - fuchs, hase, eule, katze, hund ... kein problem :-))
viele liebe grüße -
barbara

Herr Oter hat gesagt…

Herzlichen Dank, liebe Barbara.
Ich habe Deinen Eintrag fast übersehen – Glück gehabt :)

Ich wünsche Dir ein ganz schönes, sonniges Sommer-Wochenende.

Liebe Grüsse
Resunad

dekoratz hat gesagt…

was soll ich sagen - fuchs, hase, eule, katze, hund ... kein problem :-))