.

Dienstag, 30. September 2014

Die Kultur entstand am Lagerfeuer







Die Kultur entstand am Lagerfeuer

Die US-Anthropologin Polly Wiessner von der Universität von Utah glaubt, dass die Beherrschung des Feuers, durch den Menschen, vor etwa zwei Millionen Jahren, entscheidend zu seiner Entwicklung beigetragen hat.
Der Mensch konnte fortan nicht nur Raubtiere abwehren und Fleisch garen, das zusätzliche Licht hat dem Menschen den nutzbaren Tag um rund vier Stunden verlängert, die er der Gemeinschaft widmen konnte, ohne die produktiven Aktivitäten des Tages zu vernachlässigen.
Affen gingen einfach schlafen, wenn die Sonne unterging, während der Mensch die zusätzlich nutzbare Zeit unter anderem für Gespräche am Lagerfeuer verwendete. Dieser Austausch am Feuer spielte eine wichtige Rolle für die soziale und kulturelle Evolution unserer Gattung und waren wichtig für die Entwicklung des menschlichen Gehirns.
Die zusätzlichen Stunden in der Gemeinschaft förderten unsere kognitiven Fähigkeiten – u.a. die Wahrnehmung, die Aufmerksamkeit, die Erinnerung, das Lernen, das Problemlösen, die Kreativität, das Planen, die Orientierung, die Imagination, die Argumentation, der Wille, das Glauben und auch die Emotionen. Es gab uns die Gelegenheit, Empathie und erdachte Gemeinschaften zu entwickeln.
Auch die Fähigkeit zu verstehen, was andere Menschen fühlen und was sie über andere Menschen denken waren entscheidende Vorteile bei der Entwicklung unserer Spezies.

Für all das ist unter anderem auch der Feuerschein mitverantwortlich.



Russian campfire
Bild: Eduard Bachmakov McEnroe (Eigenes Werk) 
Lizens: CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], 
via Wikimedia Commons 






;)

Kommentare :

chat noir hat gesagt…

Und wer hat die Nähnadel und die Stricknadeln erfunden? Wer ist wohl auf die Idee gekommen, Wolle zu spinnen und damit am Feuer sitzend zu "knütten", wie man bei uns so schön zu stricken sagt? Wer hat an die Hosenbeine zuerst Socken angebracht und damit die Strumpfhose erfunden? Fragen über Fragen. Wer erklärt mir die Welt? Grüße von der nachdenklichen schwarzen Katze

Herr Oter hat gesagt…


Deine Fragen über Fragen, liebe schwarze Katze,sind doch lääängst beantwortet:

Es waren die Frauen!!!
(Ich geb's ja ungerne zu...)

Was wäre aus dem Mensch geworden, gäbe es die Frauen nicht!
Wir würden - bei genügend Wildbret, notabene - noch immer nackt um das Lagerfeuer hocken....

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, (bei Lagerfeuer und Stricknadeln).

Resunad