.

Samstag, 15. Dezember 2012

Nikolausdecken






Was sind Nikolausdecken?

Vermutlich ahnt Ihr es schon, dass Nikolausdecken nichts mit in Decken gehüllten frierenden „Samikläusen“ zu tun haben, denn sonst wäre es hier ja keinen Eintrag wert.
Dieses, vor allem in der Gemeinde-Verwaltung verwendete Wort, hat eine ganz andere Bedeutung.

Denn mit dieser Decke ist eine Strassendecke bzw. der Fahrbahnbelag gemeint.
In etlichen Gemeinden ist gegen Jahresende, also etwa zur Nikolauszeit, noch etwas Geld übrig, das man nicht verfallen lassen will.
Darum werden in der absolut unpassendsten Jahreszeit noch schnell kleinere Ausbesserungsarbeiten an den Strassen vorgenommen.
Der hierbei aufgebrachte Belag – das ist die gesuchte Nikolausdecke.

Übrigens – kommt dann der Frost, ähnelt die Nikolausdecke schon bald einem Schweizer Käse und unser Steuergeld ist aus dem Fenster geworfen – direkt in die Schlaglöcher einer Nikolausdecke.
® Copyright by Herr Oter








:)

Kommentare :

Njala hat gesagt…

Ich gestehe, als ich die Überschrift las kam mir eher sowas wie Häkeldecken, auf denen sich ein Schokonikolaus dekorativ ausruht, in den Sinn.
Die tatsächliche Bedeutng ist allerdings wesentlich amüsanter, vielen Dank für diesen informativen Beitrag und ein tolles, entspanntes Wochenende!

rotzloeffel hat gesagt…

Auch ich gestehe. ;-)
Ich meine aber, das ich diesen Namen für dies Phänomen noch nicht kannte. Ansonsten ist dieses Phänomen nicht nur in der Schweiz bekannt, sondern auch in jeder deutschen Stadt, und hat sie auch nur ein läppischen Euro übrig, bekannt. Ähnlich einer Seuche die sich ausbreitet. :D
Ich finde an der Sache nur ärgerlich, daß 50% dieser "Nikolausdecken" als Baustellenhindernis mit in den jährlichen Winterchaosverkehr genommen werden, als wenn das Schneematschschlittern und tägliche Autoabkratzen nicht schon aufregend genug wären.

Ein schönes erholsames Wochenende und ein gemütlichen 3. Advent.

Herr Oter hat gesagt…

@Njala + @rotzlöffel:
Soviel "gestanden" wird sonst nur vor dem Richter. ;))

Aber es freut mich natürlich, dass ich Euch beiden etwas vermitteln konnte, das ich selber auch erst erfahren habe.

Ich bin überzeugt, dass uns die Nikolausdecke in Zukunft immer in den Sinn kommt, wenn wir ab Mitte Dezember noch eine Baustelle auf der Strasse entdecken.

Ich wünsche Euch ebenfalls ein entspanntes und erholsames Wochenende – ohne Autoabkratzen und Schneematschschlittern.
Bei uns regnet es gerade den Schnee in die Abflüsse.

Liebe Grüsse
Resunad